Bisher

Da im Moment keine Präsenzveranstaltungen geplant werden, gibt es derzeit keine Rubrik anstehender Termine.

 

Eine Ausnahme bildet die Durchführung eines Moduls „Gewalt, Geschlecht und Prävention/Intervention“ im September 2021 im Rahmen der Weiterbildung „Systemisch-traumapädagogische Begleitung von Mädchen in der Kinder- und Jugendhilfe“, ausgerichtet von der GISA Marburg.

Was bisher geschah …

Im Folgenden finden Sie dafür einiges von dem, was ich der Vergangenheit angeboten habe.

Wenn Sie etwas davon interessiert, sprechen Sie mich gerne an: ich plane mit Ihnen auch langfristig Präsenz-, Indoor- oder Online-Veranstaltungen; Sie können mich für Workshops, Fortbildungen oder Vorträge  anfragen.

Dabei entwickele ich das konkrete Angebot – Inhalt und Form – mit Ihnen zusammen genau an Ihren Fragestellungen, Interessen und Möglichkeiten entlang.

 

Ich freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf.

 

 

28. – 30.01.2020

„Gewalt Geschlecht – Prävention und Intervention“

Weiterbildung

bzw. 3- tägiges Modul im Rahmen einer 12-tägigen Weiterbildung zu systemisch-traumapädagogischer Begleitung von Mädchen in der Kinder- und Jugendhilfe

Marburg, GISA

02./03.11.2019

„Transgenerationale Heilung“

Tagung

Berlin, zusammen mit Geneva Moser

mehr lesen

 

 

05.09.2019

„Suizidalität in der ambulanten Begleitung“

Fortbildung

Köln, MUM

mehr lesen

 

 

08.11.2018

„Ressourcenarbeit- für die professionelle Begleitung wie für die Selbstfürsorge“

Fortbildung

Köln, MUM

mehr lesen

 

 

 

21.09.2017

„Ich unterscheide, also bin ich. Beratung als Praxis der Unterscheidung“

Vortrag

Heidelberg, SRH

mehr lesen

 

 

 

03.11.2016

„Betroffenheit und Professionalität“

Fortbildung

Köln, MUM

mehr lesen

 

 

 

14.04.2016

„Belastungen und Sekundärtraumatisierung in der Begleitung traumatisierter Menschen“

Fortbildung

Köln, MUM

mehr lesen

 

 

 

20.02.2016

„lesbische und queere Beziehungen im Umgang mit Grenzverletzungen“

Vortrag und Workshop

München, LeTra

mehr lesen

 

 

 

22.10.2015

„DIS – Dissoziative Identitätsstörung – zwischen Exotik und Leugnung“

Fortbildung

Köln, MUM

mehr lesen

 

 

 

2015

„Jenseits von Norm?“

Workshop

München, Trans*tagung

mehr lesen

 

 

27.04.2013

„Welches Bild haben wir voneinander? – Ratsuchende und Beraterinnen im Gespräch“

Workshop im Rahmen der Fachtagung Frauen und HIV 2013

Dortmund, Frauen und Aids & Aidshilfe NRW e.V.

 

 

 

04.04.2013

„Helferinnen in Gefahr? Sekundärtraumatisierung – eine Herausforderung für Helferinnen“

Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Von Prävention bis Intervention – Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen“

Wien, Bundesverband der Autonomen Frauennotrufe Österreichs (BAFÖ)

 

 

 

22.03.2013

„Zwischen Kontaktvermeidung, guter Begegnung und Grenzverletzung
auf der Suche nach einem professionellen Korridor für Psychotherapie und Beratung“

Fachtag

Kassel, zusammen mit Ellen Spangenberg

mehr lesen

 

 

 

06.02.2013

„Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen
Unterstützung und Selbstfürsorge“

Fortbildung

Marburg, GISA Marburg

 

 

 

25.01.2013

„Professionalität und Trauma“

Workshop

Düsseldorf

 

 

 

 

23./24.01.2013

„Keine Angst vor Traumata“

Fortbildung

Dormagen

 

 

 

12.12.2012

„Indirekte Traumatisierung von Beraterinnen“

Fortbildung

Marburg

 

 

 

25. – 28.10.2012

„Keine Angst vor Traumata“

Fortbildung

Köln

 

 

 

29.09.2012

„Sexueller Missbrauch in Institutionen“

Wissenschaftliche Leitung und Organisation des Fachtags der DGSv

Fulda, DGSv

 

 

 

 

10. – 12.09.2012

„Vom Umgang mit dem Trauma … und der eigenen Belastung“

Seminar

Marburg, Lebenshilfe Hessen

 

 

 

20.08.2012

„Belastung und Indirekte Traumatisierung in der professionellen Begleitung traumatisierter Kinder und Erwachsener“

Fortbildung

Marburg

 

 

05./06.05.2012

„Liebe auf Augenhöhe, wenn (mindestens) Eine traumatisiert ist – – Sekundärtraumatisierung in lesbischen Liebesbeziehungen“

Vortrag und Workshop

Hamburg, Intervention e.V.

 

 

 

04.05.2012

„Liebe auf Augenhöhe, wenn (mindestens) Eine traumatisiert ist – – Sekundärtraumatisierung in lesbischen Liebesbeziehungen“

Workshop

Heidelberg

 

 

25.03.2012

„Trauma –- Folgen -– Psychotraumatherapie“

Vortrag

Marburg

 

 

 

21.02.2012

„Trauma und Dissoziation“

Fortbildung

Stadtallendorf

 

 

 

23.01.2012

„Jetzt tu ich mal was für MICH –- Warum Selbstfürsorge gerade nach belastenden und traumatischen Ereignissen so schwer sein kann und was man dagegen bzw. damit tun kann“

Vortrag

Marburg

 

 

 

25.11.2011

„Liebe auf Augenhöhe, wenn (mindestens) Eine traumatisiert ist
– Indirekte Traumatisierung in lesbischen Beziehungen“

Vortrag

München

 

 

24.11.2011

„Trauma und traumatisierte Institution“

Vortrag

Wuppertal

 

 

 

08.11.2011

„Sexueller Missbrauch und Schule“

Fortbildung

Marburg

 

 

04.11.2011

„Liebe auf Augenhöhe… Indirekte Traumatisierung in lesbischen Beziehungen“

Workshop

Düsseldorf

 

 

 

29.09.2011

„Liebe auf Augenhöhe, wenn (mindestens) Eine traumatisiert ist –-
Sekundärtraumatisierung in lesbischen Liebesbeziehungen“

Workshop

Hamburg

 

 

 

15./16.09.2011

„Trauma und systemische Beratung“

Fortbildung

Königswinter

 

 

 

17., 18.06.2011

„Indirekte Traumatisierung im Kontext professionellen Handelns – Anforderungen an Ausbildung, Berufspraxis und Supervision“

Kongress
Wissenschaftliche Leitung, Organisation und Durchführung

Berlin, zusammen mit der GPTG

mehr lesen

 

 

2010/2011

„Selbstfürsorge für Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben“

Angeleitete Gruppe

Marburg

 

 

17.12.2010

„Indirekte Traumatisierung von Beraterinnen“

Fortbildung

Marburg

 

 

14.11.2010

„Indirekte Traumatisierung im Kontext professionellen Handelns“

Fortbildung

Marburg

20.09.2010

„Indirekte Traumatisierung in der Begleitung traumatisierter Menschen“

Vortrag

Oberhausen

 

 

05.03.2010

„Indirekte Traumatisierung in der Pädagogik“

Fortbildung

Marburg

 

 

28.02.2010, 17.02.2010

„Traumata durch sexuelle Gewalt in der Kindheit als (Nicht-)Thema in der
Psychotherapie – was tun?“

Fortbildung

Marburg

 

 

2010

„Was ist mit mir?“

Angeleitete Gruppe

Marburg

24./25.10.2009

„Indirekte Traumatisierung im Kontext professionellen Handelns“

Fortbildung

Gießen

 

 

23.09.2009 / 03.12.2009

„Überlebensstrategien – Zusammenhänge zwischen frühen sexuellen Gewalterfahrungen und Gegenwartserleben“

Fortbildung

Marburg

 

 

11.09.2009

„Multiple Persönlichkeitsstruktur als Überlebensstrategie sexueller Gewalterfahrungen“

Fortbildung

Marburg

 

 

2009

„Was ist mit mir?“

Angeleitete Gruppe

Marburg

 

 

 

14./15.11.2008

„Dissoziation und Geschlecht“

Kongress

Marburg, Wildwasser Marburg e.V.

mehr lesen

 

 

mehr über mich …