Meine Kund*innen

Meine Kund*innen sind bzw. arbeiten für

Aidshilfe

Ambulante Jugendhilfe

ASD (Allgemeiner Sozialer Dienst beim Jugendamt)

Assistenzgeber*innen

Ausbildungsteilnehmer*innen für systemische Beratung beim KIB Köln

Beratungsstellen

Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Kinder

Bewährungshilfen

Ehrenamtliche (der psychosozialen  Versorgung)

Einrichtungen von und für Lesben

Feministische Institutionen

Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe

Habilitant*innen

Hochbegabte

Hospizarbeit

Jugendämter

Jugendbildung

Jugendförderung

Kitas

Lehrer*innen

Logopädische Praxis

Mädchenwohngruppen

Organisationen zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Pflegefamilienbegleitung

Privatpersonen

Promovierende

Psychotherapeut*innen

Queere Institutionen

Schule

Schulsozialarbeit

Schwangerschafts- und Konfliktberatung

Sexualpädagog*innen

Sozialpsychiatrie

SPFH (Sozialpädagogische Familienhilfe)

Stationäre Jugendhilfe

Supervisor*innen

Tagesstätten

Telefonische Beratung

Trans*bezogene Arbeit

Trauma-Betroffene

Trauma-bezogen Arbeitende

Vereine

Wissenschaftlich Tätige

Meine Kund*innen über mich

„Ich habe eine Strichliste geführt und kann sagen, dass ich genau 29184 wichtige, mein Denken verändernde Gedanken durch dich hatte.“

 

„Für mich war bei dir ein Raum mich selbst mehr zu finden!“

 

„Auf entspannte Weise total spannend!“

 

„Deine Offenheit, dein freier Geist, deine Wachheit, deine Wertschätzung, die gute Ergänzung von Rationalität und Emotionen und deine Begeisterung für das Leben und auch die Andersartigkeit haben mich immer sehr inspiriert und auch die Supervision zu einem besonderen Erlebnis gemacht!“

 

„Danke für das Schaffen einer Lernatmosphäre, in der ich mich ohne Angst ausprobieren konnte, und für den Humor und das Wissen, mit denen du die ganze Supervision zu einer ganz besonderen Erfahrung gemacht hast!“

 

„Du hast mich immer wieder mit deinem Scharfsinn und deiner Feinfühligkeit beeindruckt.“

 

„Deinen Gedanken und Überlegungen zu folgen, war zwar zumeist äußerst fordernd, für mich aber gleichzeitig so spannend, und geistreich und sie haben definitiv meinen Blickwinkel auf Dinge und meine Mitmenschen in vielerlei Richtungen ausgeweitet. Das empfinde ich als eine große Bereicherung für mich. Deine Fähigkeit, Menschen wertfrei, tolerant und unvoreingenommen zu begegnen, ist eine wertvolle Gabe!“

 

„Danke für deine Offenheit, für deine Weitsicht, Tiefsicht und Umsicht, für die Verrücktheit, die Dinge auch mal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten und auch mal um die Ecke zu denken!“